Zusammenarbeit und Städtepartnerschaften

N/A: Cestovní ruch

Bridgwater (Großbritannien)

 

Bridgwater ist ein administratives Zentrum des Distrikts Sedgemoor und eine bedeutende und wirtschaftliche Stadt in der Grafschaft Somerset in England. Die Stadt erstreckt sich auf beiden Ufern des Flusses Parret und zählt zur Zeit 41 000 Einwohner. Bridgwater hat eine reiche Geschichte und wurde zum ersten Mal gegen Jahr 800 erwähnt. Seit Anfang wurde die Stadt ein Seehandelszentrum und hier wurde Admiral Robert Blake geboren.
Die Stadtepartnerschaft zwischen Bridgwater und Uherske Hradiste besteht aus dem Jahre 1992, damals wurden die ersten offiziellen Urkunden der Partnerschaft unterschrieben.

 

Webseite der Stadt Bridgwater:
http://www.bridgwatertowncouncil.gov.uk

 

 

Krosno (Polen)

 

Die Stadt Krosno liegt am Fluss Wisłok im Südosten Polens in der Wojewodschaft Karpatenvorland. Zur Zeit zählt etwa 48 000 Einwohner. Krosno ist eine mittelalterliche Königsstadt, wo früher Handel mit Leinwand, Textilien und ungarischem Wein entwickelt wurde. Heute ist die Stadt mit Herstellung vom Glas und Kristall bekannt, die in ganze Welt exportiert werden. Es ist eine der schnellst entwickelnden Städten Polens.
Der Partnerschaftsvertrag wurde im Jahre 2009 unterschrieben.

 

Webseite der Stadt Krosno:
http://www.krosno.pl

www.visitkrosno.pl
 

 

Skalica (Slowakei)

 

Die Bezirksstadt Skalica liegt im nordwestlichen Teil der Slowakei, in der Nähe von der Grenze zur Tschechischen Republik und gehört zu den ältesten slowakischen Städten.
Das Gebiet wurde schon 4000 Jahre vor Christus besiedelt und es war ein Bestandteil des Großmährens. Im Jahre 1372 bekam Skalica von dem ungarischen König das Stadtrecht und wurde königliche Freistadt.
Heute leben hier ca. 15 000 Einwohner.
Der Partnerschaftsvertrag wurde 2009 unterschrieben.

 

Webseite der Stadt Skalica:
http://www.skalica.sk
 

 

Mayen (Bundesrepublik Deutschland)

 

Mayen ist eine historische Stadt und liegt im Landkreis Mayen – Koblenz im Bundesland Rheinland – Pfalz. Es erstreckt sich auf beiden Ufern des Flusses Nette, im östlichen Teil der Vulkaneifel.
Die Region wurde schon in den römischen Zeiten angesiedelt, die wichtige Rolle damals spielte vor allem Basaltförderung. Im Jahre 1291 erhielt Mayen die Stadtrechte verliehen. Obwohl die Stadt mit der Stadtmauer gefestigt wurde, wurde sie mehrmals erobert. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Stadt gehört die Genovevaburg, die sich über dem Marktplatz hervorragt.
In heutiger Zeit verfügt die Gegend über die Leichtindustrie, v.a. Papierherstellung.
In der Stadt leben heute ca. 20 000 Einwohner.
Der Partnerschaftsvertrag wurde im Jahre 1994 unterschrieben.

 

Webseite der Stadt Mayen:
http://www.mayen.de

 

 

Sárvár (Ungarn)

 

Sárvár ist eine Stadt mit fast 16 000 Enwohner im ungarischen Komitat Vas. Es bietet eine uralate Burg Nasady und einen botanischen Garten mit Arboretum. Im Jahre 1541 wurde hier das erste ungarischsprachige Buch – Neues Testament - gedruckt. Sárvár ist als ein Kurort bekannt, der oft für seine heilbare Wirkungen der Termalquellen besucht wird. In der Stadt ist Folklore lebendig.
Der Partnerschaftsvertrag mit Sárvár wurde im Jahre 2012 unterschrieben.

 

Webseite der Stadt Sárvár:
http://www.sarvarvaros.hu

 

 

 

 

Datum der Veröffentlichung: 09.07.2010   Modified: 03.05.2016
haftbare Person: Tobolová Adéla